PVC-Bodenbelag

Der PVC Boden ist ein Bodenbelag, der zwar sehr preiswert ist, aber trotzdem gut aussieht. Und er hat noch weitere Vorteile. Er ist leicht zu pflegen – einfach feucht wischen, und schon sieht er aus wie neu. Er ist in beliebigen Mustern erhältlich, sogar mit Strukturprägung. Fliese, Parkett, Diele, Granit – der PVC-Boden sieht einem echten Boden zumindest sehr ähnlich.

PVC, Polyvinylclorid, ist ein moderner Kunststoff, der für verschiedene Anwendungen geeignet ist, so auch zum Bodenbelag. Bodenbeläge müssen ja einiges aushalten. Sie sollen vor allem auch leicht zu pflegen sein. Das ist beim PVC Bodenbelag der Fall. In den meisten Fällen genügt Kehren oder Staubsaugen. Nur bei hartnäckigerem Schmutz, beispielsweise bei Regenwetter und dem Betreten des Bodens mit schmutzigen Straßenschuhen, ist mehr erforderlich. Doch auch da genügt oft feuchtes Aufwischen, eventuell zusätzlich mit einem PVC-Reinigungsmittel im Wischwasser.

Und noch einen weiteren Vorteil hat der Bodenbelag aus PVC: man kann ihn selbst verlegen. Dazu sind keine großen Kenntnisse erforderlich. Am einfachsten geht es mit PVC Auslegeware. Diese gibt es von der Rolle in Breiten von zwei, drei oder auch vier Metern. Ein solcher Bodenbelag ist schnell passgenau zugeschnitten. Dazu braucht man kein schweres Werkzeug; ein geeignetes Messer genügt.

Für einfachere Fälle kann man den PVC-Bodenbelag auch als Fliese erhalten. Kleine Räume lassen sich damit besser auslegen. Auch da braucht man nur ein geeignetes Messer für den Zuschnitt.

Auf einen Punkt muss man allerdings achten, wenn man PVC-Boden selbst verlegen will: Der Untergrund muss absolut eben sein und darf keine Löcher oder Erhebungen aufweisen. Selbst ein Sandkorn drückt sich mit der Zeit durch den PVC-Boden durch und sorgt zwar nicht für eine Beschädigung, aber doch für eine Erhebung. Außerdem muss der PVC-Bodenbelag mit dem Untergrund verklebt werden. Dazu reicht doppelseitiges Klebeband. Man kann die Stoßkanten verschweißen, um keine Feuchtigkeit in den Untergrund eindringen zu lassen.