Glasteppich – Glasbodenbelag

Glasteppich – ein dekorativer Bodenbelag

Bei der Auswahl von neuen Bodenbelägen kann auf konventionelle Beläge wie aus Holz, Stein, PVC oder Teppich zurückgegriffen werden. Ein wenig bekannter aber sehr effektvoller Bodenbelag ist der Glasteppich, der in fast allen Räumen des Hauses verlegt werden kann, sich jedoch auch insbesondere für Nassräume und die Küche eignet.

Die Beschaffenheit und die Herstellung von einem Glasteppich

Der Glasteppich wird auf der Basis von gemahlenem Glas hergestellt. Gemahlen wird mit einer Körnung von 0,8 bis hin zu vier Millimetern. Diese Millimeter kleinen Glasstücke, die weder scharfkantig noch spitz sind, werden mit Bindemittelharz vermischt und dann auf den Untergrund gespachtelt. Daraus entsteht der neue Bodenbelag, auf welchem barfuß gegangen werden kann und durch das variable Auftragen in unterschiedlichen Höhen aufgebracht werden kann. Der Glasteppich ist fugenfrei und ist daher leicht zu reinigen.

Die Einsatzmöglichkeiten des Glasteppichs

Der Glasteppich kann, weil er gerade so leicht zu reinigen ist, in hoch frequentierten Bereichen eingesetzt werden. Zudem kann der entstandene Glasteppich sowohl in Innenräumen als auch im Außenbereich eingesetzt werden. Gerade für gewerblich genutzte Räume wie Arztpraxen oder Ladenlokale eignet sich der Glasteppich hervorragend. Selbst in Räumen, in denen Fußbodenheizungen installiert sind, kann der Glasteppich aufgebracht werden. Die kleinen Glasteile speichern die Wärme und leiten sie weiter, sodass hier kein Unterschied zu anderen Fußbodenbelägen spürbar wird. Zudem besteht die Möglichkeit, Räume in Teilflächen zu unterteilen und so den Raum mehrfarbig zu gestalten. Ein besonderes Highlight bei dem Glasteppich ist, dass in ihn LED-Beleuchtungen eingearbeitet werden können und auf Wunsch in den Teppich auch Firmenlogos oder Firmenwappen eingearbeitet werden können. In solchen Fällen eignet sich der Glasteppich gerade als Belag für den Eingangsbereich einer Firma. Neben der Möglichkeit, Böden komplett mit dem Glasteppich zu belegen, kann der Glasteppich auch als Treppenbelag eingesetzt werden oder einen Übergang in einen anderen Bereich markieren. So besteht durchaus die Möglichkeit, Büroräume mit einem Glasteppich in Blau zu gestalten und im Nachbarbüro einen Gelben zu verlegen, gerade wenn dies die Firmenfarben sind.

Unser Webtipp für Beratung und Desgin von Glassteppichen http://www.geosona.de/